Am frühen Montag Nachmittag wurden wir, durch die BAZ St. Pölten, zu einer Türöffnung in einer Wohnhausanlage am Mühlweg alarmiert.


Am Einsatzort eingetroffen, informierte die Polizei den Einsatzleiter, dass ein Unfall des Wohnungsbesitzers befürchtet wird.


In kürzester Zeit konnte die Eingangstüre durch die Einsatzkräfte geöffnet und der Zugang für die Polizei ermöglicht werden.
Zirka eine halbe Stunde nach dem Alarm waren alle Kräfte wieder im Feuerwehrhaus eingerückt.

 

Am Donnerstag den 09.02.2017 wurden wir um kurz nach 17:30 Uhr, zu einem Mistkübelbrand in die Dr. Rudolf Kirschschläger Straße alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung konnten unsere zwei Löschfahrzeuge zum Einsatzort ausrücken. Schon bei der Anfahrt rüstete sich ein ATS-Trupp für einen raschen Löschangriff aus.

 

Auf Grund der herrschenden Witterung und einer zarten Schneedecke im Bereich des Brandes,war dieser auf den Mistkübel beschränkt. Auf Grund dieser Tatsache stellte sich ein rascher Löscherfolg ein und nach dem Versorgen der Gerätschaften konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.