Am Mittwoch, den 11.04.2018 wurden die Feuerwehren St.Pölten - Viehofen und Ragelsdorf (örtlich zuständig) um 04:56 Uhr zu einem Fassadenbrand alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung rückte unser HLF-3 zu der Einsatzadresse aus.

Dort eingetroffen gab es eine kurze Rücksprache mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr St.Pölten - Ragelsdorf, welcher den Befehl gab, dass unser Atemschutztrupp mit mehreren technischen Geräten zur Brandstelle vorrücken soll.

Durch geschicktes & rasches eingreifen des Hausbesitzers konnte schlimmeres verhindert werden.

Die Fassade wurde geöffnet und nach Glutnestern wurde mittels Wärmebildkamera gesucht, diverse Brandnester wurde dann mittels C-Rohr abgelöscht.

Nach rund einer halben Stunde konnten wir wieder in unser Feuerwehrhaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr St.Pölten - Ragelsdorf für die hervorragende Zusammenarbeit.

 

.:: Unsere Freizeit für ihre Sicherheit ::.

Brandverdacht in Weitern